29er – Nose

Die Nase ist das Spielzimmer der Wiener Mountainbiker, also ein ganz guter Platz um Nikis neus Bike einmal auszuführen.
Wir hatten eigentlich 2 Ideen:
– Niki braucht das 29er um Birgit am Norco am Nasensteig folgen zu können, mit dem Liteville oder Proceed funktioniert’s nicht
– Niki tested das Liteville und das 29er auf der Nase und findet seinen persönlichen Favoriten

Vorab gibt’s einmal Version 2, wobei ich noch etwas mehr rausarbeiten muss, dass Niki zwischendrinn am 26″ Liteville sitzt.
Material gibt es noch genug am Rechner – das Video zur Idee 1 wird dann nächste Woche fertig – zuerst geht’s mal nach Lienz.

Mit den Audioaufnahmen habe ich übrigens noch Schwierigkeiten, das Interview zum Schluß hat noch ein paar Schwächen … es bleibt somit noch viel Platz für Verbesserungen!

1 comment to 29er – Nose

  • Mr Geschmacksneutral

    Schee!
    Der kann halt schön am VR turnen.
    Habt ihr schon mal versucht, ihm die Steuerung stillzulegen?
    Würde dem Niki ein kleiner Schweisspunkt überhaupt auffallen? 😉

    Wo isn die Stelle wo er über die Baumstämme geköpfelt ist?
    Kenn i gar ned.

    Hab erst beim 2. Hinsehen bemerkt, daß die sehr aprupt erscheinenden Musikwechsel auch den Radwechsel bedeuten.

    Inhaltlich versteh ich es nicht ganz, denn man kommt da de facto überall auch mit den 26ern drüber.
    Den Step sogar mit dem Stumpjumper und dessen niedriger Tretlagerhöhe.
    So wertvoll wie ein kleines Steak, wenn du mich verstehst 😉
    Das Interviev würd ich als Tonüberblendung anlegen.

    Bin neugierig was die Endfassung sein wird.