Feig, blöd und ahnungslos

Nein, dass ist nicht mein neues Motto, sondern ein aktueller Spruch eines anerkannten Bankers.

Im Gegensatz zu den österreichischen Politikern kann man mir diesen Vorwurf nie vollständig machen, ich war öfters blöd wie feig und meine ganz großen Unternehmungen am Berg habe ich oft als Ahnungsloser geschafft. Wenn man einmal drinnen steckt im Abenteuer, dann muss man durch; die Grenze zwischen Heldentum und Blödheit ist oft schmal.

Zurück zu unseren Politikern: Im Gegensatz zu diesen verstehe ich natürlich viel von der Wirtschaft und habe natürlich sofort erkannt wie man Griechenland retten kann: statt deutschen Weissbier griechischen Wein oder Ouzo trinken! Man schadet den deutschen Exportweltmeistern, die auf Kosten der armen Griechen ihre Handelsbilanz aufbessern und hilft den armen Griechen: 200 Gramm Schafskäse pro Tag, einen Liter Retsina und zum Verdauen Ouzo bis man einschläft.

Die Rettung Griechenlands hat im Moment höchste Priorität und so kämpfe ich seit einiger Zeit im Alleingang – am Wochenende werde ich Dani und Birgit noch zum Griechen statt Italiener überreden – dann sind wir schon zu dritt. Zusätzlich fördere ich dabei auch österreichische Handelsketten und Gastronomie – ein Modell, bei dem alle gewinnen und das mich sicher zum Finanzminister qualifiziert.

Was bei meinen volkswirtschaftlichen Rettungsversuchen natürlich in den Hintergrund rückt ist das eigene Unternehmertum, meine bisherigen Aktivitäten zeigen, dass ich mehr von der Volkswirtschaft wie vom Marketing verstehe – da sind mir österreichisch Politiker ganz sicher überlegen: seit 13. März gibt es ‘Amotion ‘ als Film und Videoproduktionsgesellschaft, oder zumindest mich als Einzelunternehmer.

Da diese Seite immer wieder von diversen Spam – Attacken heimgesucht wurde, hab ich irgendwann das Impressum gelöscht – natürlich schlecht wenn man für Aufträge erreichbar sein will.
Deshalb gibt’s jetzt einen neuen Versuch, meine Kontaktdaten zu hinterlegen (Achtung: Leerzeichen):

email: andreas . altendorfer @ mac . com

Was ich anbiete: Die Rettung Griechenlands und natürlich Videofilme, alles weitere wird am besten bei einem Glas griechischen Wein besprochen!

Videoformat/Kamera/Ausüstung:
Derzeit schleppe ich eine liebevoll gepflegte Sony FX1000 auf diverse Berge, als neue Hauptkamera ist eine Sony EX1R geplant und auch schon bestellt.
Das Erdbeben in Japan und die daraus resultierenden Lieferschwierigkeiten von Sony geben mir noch die Möglichkeit Griechenland zu retten, ab Lieferung der neuen Cam suche ich dann selbst um ein Rettungspaket an.
Weiters gibt’s diverse Stative, Mikrofone, Videoleuchten, Audiorecorder und viel Idealismus, beim Videoschnitt setze ich auf Mac und Final Cut, eine Matrox MXO2 mini und eine Eizo Monitor helfen bei der Farbkorrektur, Monitorboxen von Yamaha ersetzen meine fehlendes Gehör….

Weitere Details folgen, aber im Moment kann Griechenland nicht mehr länger warten ….

Comments are closed.